Neuigkeiten

Schulbetrieb ab 22.02 2021

Ab dem 22.02.2021 gibt es einen Wechsel zwischen Distanz- und Präsenzunterricht. Die bisherigen Planungen gehen erstmal bis zum 05.03.2021.
Die Klassen werden in 2 Gruppen eingeteilt. Alle Geschwisterkinder  werden so eingeteilt, dass sie an den gleichen Tagen in die Schule kommen.
Der Präsenzunterricht findet im täglichen Wechsel mit der halben Klasse statt. An den anderen Tagen findet der Distanzunterricht zuhause statt.
Die Klassenlehrer teilen die Gruppen ein und werden Sie auf den gewohnten Wegen informieren.
Es gibt weiterhin eine Notbetreuung. Wenn Sie Ihr Kind dafür anmelden möchten, füllen Sie bitte diesen Antrag aus.
Die Angebote des Offenen Ganztages werden noch nicht regelhaft aufgenommen.

Maskenpflicht

In der 16.MantelVO vom 19.2.2021 wird verfügt, dass ab  22.2.21 eine durchgängige Maskenpflicht in allen Grundschulen gilt.
Das Tragen medizinischer Masken ist dabei verpflichtend!
In Ausnahmefällen, wenn eine medizinische Maske bei den Schülerinnen und Schülern nicht sitzt, dürfen Alltagsmasken getragen werden. 
OP-Masken, FFp2-Masken und KN95/F95 werden als medizinische Masken genannt, die es auch für Kinder zu kaufen gibt.
Diese Maske muss durchgängig getragen werden, außer beim Frühstücken und beim Mittagessen in der Betreuung, an einem festen Platz.

Covid-19

Das Schaubild zeigt, wie Sie sich verhalten sollen, wenn Ihr Kind Erkältungssymptome aufweist. 
Bei entsprechenden Symptome ist die individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule darf zunächst nicht besucht werden!